Unser Portfolio umfasst die Fertigung und Bevorratung von Zylinderbestandteilen und Befestigungselementen für alle von uns hergestellten Hydraulikzylinder-Typen. So stellen wir die Instandhaltung und –setzung all unserer Produkte sicher.

Grundlage für die Auswahl ist die Identifizierung der von Ihnen gewünschten Komponenten. Dieses erfolgt auf Basis der auf dem Zylinder aufgeprägten Kennzeichnung. (am Zylinderrohr, Nähe bodenseitigem Ölanschluss) Siehe Downloads: Bestimmung Zylinder Artikel-Nr.

  • Dichtsätze
  • Kolbenstangen
  • Zylinderrohre
  • Steckkolben
  • Führungskolben
  • Schraubkolben/Kurzkolben
  • Führungsköpfe
  • Zylinderböden
  • Ölanschlüsse
  • Anschweißflacheisen
  • Anschweißbuchsen
  • Anschweißgabeln
  • Anschweißkugelaugen
  • Gelenkaugen
  • Anschweißringe ASR OG
  • Anschweißringe ASR-90 m. I-Gew.
  • Radialgelenklager
  • Kugeln mit Pfanne
  • Schwenkzapfen


Hinweis:

  • Bei den Druckangaben (pN und pB) zu den Hydraulikzylindern handelt es sich um die hydraulische Belastbarkeit der Zylinderkörper (Druckbehälter)
  • Befestigungselemente sind so zu wählen, dass sie äußeren Belastungen mechanisch und umweltmäßig entsprechend den Einsatzerwartungen auf Dauer standhalten.
  • Die Forderungen gemäß DIN EN ISO 4413 (gültige Ausgabe) „Allgemeine Regeln und sicherheitstechnische Anforderungen an Hydraulikanlagen und deren Bauteile“ sind zu beachten.